Tipps zur Bewerbung

Was gehört zu einer schriftlichen Bewerbung?

Die Bewerbungsmappe

Im Fachhandel wird eine Vielzahl an so genannten "Bewerbungsmappen" angeboten. Geeignet sind sie alle - von einfachen Klemm-Mappen bis hin zu den dreigeteilten, hochwertig gestalteten Mappen. Eines sollten Sie immer beachten: Verwenden Sie keine Klarsichthüllen.

Das Anschreiben

Das Anschreiben ist das erste Blatt der Bewerbung und sollte nicht länger als eine DIN-A 4 Seite sein. Es begleitet die eigentliche Bewerbung und wird daher nicht in die Mappe eingeheftet. Der Aufbau sollte sich nach der DIN 5008 (Grundlage für Geschäftsbriefe) richten.

Der Lebenslauf

Der Lebenslauf wird tabellarisch in maschinen- bzw. PC-geschriebener Form abgefasst. Es werden Oberbegriffe gebildet (Berufspraxis, Berufsausbildung, Schulbildung), innerhalb dieser Gruppen werden die Zeiten vom aktuellsten Stand rückwärts aufgeführt.

Was gehört alles in einen Lebenslauf?

  • Persönliche Daten
  • Schulbildung
  • Berufsausbildung
  • Besondere Kenntnisse
  • Ort, Datum, Unterschrift

Zeugnisse

Fügen Sie nur gut lesbare Zeugniskopien bei und keine Originalunterlagen. Zeugnisse müssen nicht beglaubigt sein.

Online-Bewerbungen

Für Online-Bewerbungen gelten die selben Kriterien wie für die schriftliche Bewerbung. Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihre Unterlagen in einer Datei als PDF-Dokument versenden.