Tapelegeanlage von Dieffenbacher für TxV Aero Composites

Neue Lösung für die Großserienfertigung von Thermoplasten für die Luft- und Raumfahrtindustrie

Eppingen, 16. März 2017.

TxV Aero Composites, ein Joint Venture von Victrex und Tri-Mack, hat sich für die neue Fiberforge Tapelegeanlage von Dieffenbacher entschieden, um Komplettlösungen für die Großserienfertigung von Polyketon(PAEK)-Verbundwerkstoffen für die Luft- und Raumfahrt anbieten zu können.

Thermoplastische Verbundwerkstoffe setzen sich in der Luft- und Raumfahrt zunehmend durch, denn sie ermöglichen den Bau leichter und kosteneffizienter Flugzeuge. Um die Kosten möglichst gering zu halten und den Anforderungen einer wirtschaftlichen Serienproduktion gerecht zu werden, muss der Fertigungsprozess hocheffizient und mit kurzen Zykluszeiten gestaltet werden.

TxV Aero Composites, ein Joint Venture von Victrex und Tri-Mack, wird Komplettlösugen aus PAEK-Verbundwerkstoffen für die Großserienproduktion in der Luft- und Raumfahrtindustrie anbieten. Dazu setzt TxV Aero Composites die neue Fiberforge Tapelegeanlage von Dieffenbacher ein. Tim Herr, Direktor, TxV, erklärt: „Wir wollen Komplettlösungen anbieten, die vom Polymer bis zum fertigen Bauteil reichen. Die Fiberforge Anlage bildet die Grundlage für unseren Produktionsprozess. Unsere Kunden sollen von mehr Effizienz bei der Serienproduktion von endlosfaserverstärkten Thermoplasten profitieren.“
Markus Geier, Sales Direktor bei Dieffenbacher, ergänzte: „Das neue Fiberforge System ist die schnellste Tapelegeanlage der Welt. Ein Legezyklus dauert weniger als eine Sekunde. Durch die Integration nachgeschalteter Systeme wie Handling-Roboter und Umformpressen können auf einer einzigen Linie mehr als eine Million Teile pro Jahr hergestellt werden.

Fiberforge erstellt flache, nach einem definierten Muster gelegte Laminate aus Glas- oder Carbonfasertapes. Die Anlage kann mit bis zu vier verschiedenen Materialien bestückt werden. Der gesamte Produktionsablauf ist automatisiert; dazu zählt auch ein vollautomatisches Spulenwechselsystem für eine unterbrechungsfreie Produktion. Bei der Verarbeitung von endlosfaserverstärkten Tapes fallen im Vergleich zu Laminaten aus Textilgelegen deutlich geringere Verschnittkosten an, außerdem sind sie bei geringerem Gewicht 10 bis 30 Prozent stärker.

Zu den Anwendungen in der Luft und Raumfahrtindustrie zählen unter anderem lasttragende Befestigungselemente in der Struktur, im Innenraum und in Sitzen. Durch den Einsatz der neuen Tapelegetechnologie können gegenüber der Verarbeitung von Metallen und herkömmlichen Verbundwerkstoffen große Kosteneinsparungen realisiert werden.

 Fiberforge tape laying system

Fiberforge ist die schnellste Tapelegeanlage der Welt

 

Über TxV Aero Composites

TxV Aero Composites ist ein Joint Venture der britischen Victrex und der US-amerikanischen Tri-Mack Plastics Manufacturing Corporation und soll die kommerzielle Einführung von Polyketon (PAEK)-Composite-Anwendungen in der Luftfahrtindustrie durch die Herstellung von Bauteilen auf Basis neuer und innovativer Prozesse vorantreiben. Victrex ist ein innovativer und weltweit führender Anbieter von auf VICTREX PAEK™-Hochleistungspolymer basierenden Lösungen für Luft- und Raumfahrt-, Automobil-, Elektronik-, Energie- und Medizinindustrie. Seit über 40 Jahren können sich Kunden von Tri-Mack auf optimale Materialien, Bauteildesigns und Fertigungsprozesse für ihre komplexen Anwendungen verlassen. Durch die Kombination von Spitzenkompetenz bei Werkstoffen, Technik, Entwicklung und Fertigung kann TxV Aero Composites Herausforderungen der Kunden schnell und fokussiert lösen.

Contract signing TxV

Matthias Graf, Direktor Technology Development bei Dieffenbacher, Will Kain, Direktor Operations bei TxV, Markus Geier, Direktor Sales bei Dieffenbacher, Tim Herr, Direktor bei TxV