Projektabnahme früher als geplant

Abnahme bei Anhui Kelin erfolgt zwei Monate vor dem vertraglich vereinbarten Abnahmedatum

Am 7. Februar 2018 hatte der chinesische Holzwerkstoffhersteller Anhui Huaining County Kelin Wood Industry Co., Ltd. auf seiner neuen Spanplattenanlage von Dieffenbacher die erste Platte produziert. Am 4. Mai, und damit ganze zwei Monate vor dem vertraglich vereinbarten Datum, fand nun die Abnahme der Anlage statt.

„Dieses Projekt ist ein Paradebeispiel für gute Zusammenarbeit zwischen unserem Kunden Anhui Kelin auf der einen Seite und Dieffenbacher als Lieferanten auf der anderen Seite“, freut sich Dieffenbacher-Projektleiter Stefan Hellmich und Zhu Jiake, Vorstandsvorsitzender von Anhui Kelin, ergänzt: „Durch die vollkommen reibungslose Montage- und Inbetriebnahmephase hat Dieffenbacher es möglich gemacht, dass wir nun deutlich früher als geplant mit der Produktion unter Volllast starten können.“

Die neue Spanplattenanlage in Anqing in der chinesischen Provinz Anhui ist auf eine Produktionskapazität von knapp 1.000 m³/Tag ausgelegt. Es werden Platten mit einer Breite von 2.100–2.480 mm und einer Dicke von 6–38 mm produziert.

 

Die neue Spanplattenanlage von Anhui Kelin in Anqing, China

Bild: Die neue Spanplattenanlage von Anhui Kelin in Anqing, China.