IHK ehrt Dieffenbacher Azubis

Die IHK Heilbronn-Franken ehrte am Donnerstag, den 09. Oktober Auszubildende aus den Betrieben des Stadt- und Landkreis Heilbronn für ihre herausragenden Prüfungsleistungen. Im Intersport Messe- und Eventcenter „redblue“ nahmen insgesamt 308 Absolventen ihre Auszeichnung entgegen. Unter den Geehrten: drei Auszubildende des Anlagenbauers Dieffenbacher aus Eppingen.

Julian Müller, Elena Wildt und Benjamin Weber wurden für ihre Leistungen mit einer Urkunde ausgezeich-net. Für die Absolventen beginnt nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung ein neuer Lebensab-schnitt, auf den sie während der vergangenen Jahre bei Dieffenbacher optimal vorbereitet wurden.


V.l.n.r.: Ausbilder Matthias Höfle, Julian Müller, Elena Wildt, Benjamin Weber, Ausbilder Hauke Schmidt

Julian Müller absolvierte seine Ausbildung im Rahmen des Kooperativen Studienmodells, das bei Dieffenbacher in verschiedenen Studiengängen angeboten wird. Knapp 5 Jahre dauert das kooperative Studium insgesamt. Nach der 18-monatigen Ausbildung zum Mechatroniker studiert Julian Müller nun an der Hochschule Heilbronn im Studiengang „Mechatronik und Mikrosystemtechnik“. Während seiner Ausbildung erhielt Julian Müller Grundlehrgänge in den Bereichen Zerspanen und Elektronik und unterstütze die Arbeitsvorbereitung sowie die Großmontage. Besonders spannend war sein zweiwöchiger Montageeinsatz in der Slowakei. „Ich konnte auf der Baustelle aktiv mitarbeiten und meine Kollegen vor Ort sehr unterstützen. Das Teamwork war super!“, sagt Julian Müller. In den Semesterferien arbeitet er weiterhin in verschiedenen Abteilungen bei Dieffenbacher.

Elena Wildt durchlief während ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau die verschiedensten Abteilungen im kaufmännischen und auch technischen Bereich. Zu den Highlights während ihrer Ausbildung zählt der zweiwöchige Aufenthalt in Sundsvall, Schweden. Sie arbeitete dort im Finanzbereich der Dieffenbacher-Tochter Sunds MDF. Elena Wildt erhielt nach der Ausbildung nun einen festen Platz bei Dieffenbacher. Sie wird im Bereich der Projektabwicklung des Geschäftsbereichs Wood tätig sein. Dort bearbeitet Elena Wildt weltweite Lieferungen an Dieffenbacher-Baustellen. Wenn ein Teil fehlt oder defekt ist, kümmert sie sich um eine schnellstmögliche Nachlieferung.