Zwei CPS+ Aufträge in zwei Monaten

Metro-Ply

Die Metro-Ply Group ist der größte Produzent von Holzwerkstoffplatten in Thailand. Im April 2015, noch vor der offiziellen Vorstellung auf der Ligna, hatte Metro-Ply als erstes Unternehmen die neuentwickelte kontinuierliche Presse CPS+ bei Dieffenbacher bestellt. Nur zwei Monate später, im Juni desselben Jahres, platzierte die zur Metro-Ply Group gehörende Advance Fiber einen zweiten CPS+ Auftrag bei Dieffenbacher. Beide CPS+ Anlagen gingen im ersten Halbjahr 2017 in Betrieb.

Im thailändischen Prachinburi ist die CPS+ Teil der neuen Metro-Ply "PB Line 3"-Spanplattenanlage mit einer jährlichen Kapazität von über 600.000 m³. Neben der 2,65 m breiten und 40,5 m langen Presse lieferte Dieffenbacher den Trommeltrockner, den Mittelschicht-Sichter, die Formstation mit WindFormer inkl. Rollendeck, den Formstrang mit Vorpresse sowie den kompletten Rohplattentransport und das automatisierte Rohplattenlager.

In Kanchanaburi - ebenfalls Thailand - werden auf der zweiten CPS+ bei Advance Fiber THDF-Platten produziert. Die Presse ist 28,5 m lang und 2,65 m breit. Der Lieferumfang umfasste außerdem einen Fasertrockner, einen Z-Sichter, die Formstation mit Scalper und Dieffensor, die Endfertigung, ein Lukki Lagersystem und die Schleifstraße.

Metro-Ply "PB Line 3" particleboard plant with CPS+ in Prachinburi, Thailand.

Bild: Metro-Plys "PB Line 3"-Spanplattenanlage mit CPS+ in Prachinburi, Thailand.

Quicklinks

     MyDieffenbacher
     Wood-News
     TEO
     Downloads