MOVE FORWARD. TOGETHER.

DIEFFENBACHER auf der Ligna 2019 in Hannover

Auf der Ligna 2019 präsentiert DIEFFENBACHER neue Lösungen und frische Ideen zur Optimierung des gesamten Produktionsprozesses für Holzwerkstoffplatten. Darüber hinaus werden viele Weiterentwicklungen von bewährten DIEFFENBACHER-Produkten, -Technologien und ‑Services gezeigt.

Ein Beispiel sind praxisrelevante Ideen für Smart Manufacturing. DIEFFENBACHER präsentiert digitale Lösungen, die sich an konkreten Bedarfen der Kunden orientieren. Permanentes Condition Monitoring, neue Automatisierungslösungen für die Produktionssteuerung und die MyDIEFFENBACHER-Plattform unterstützen Anlagenbetreiber dabei, Entscheidungen schneller und sicherer zu treffen, effizient zu arbeiten und die Produktivität ihrer Anlagen zu erhöhen.

Außerdem stellt DIEFFENBACHER das neue HCOS High-Capacity Oscillating Screen für die Spanplattenproduktion vor. Durch die Leichtbaukonstruktion kann das Sieb an Stahlseilen hängend montiert werden. Spezielle Fundamente sind nicht nötig. Das HCOS erfüllt die ATEX-Sicherheitsstandards und kann daher auch in der Produktionshalle installiert werden. Die reine Größe des Siebs und die Möglichkeit, die Siebneigung anzupassen, ermöglichen höchste Kapazitäten. Selbstreinigende und schnell wechselbare Siebnetze vereinfachen die Wartung.

Der neue MAIER MRZ Messerringzerspaner mit integriertem FlowOptimizer macht eine gleichmäßige Verteilung des Materialstroms sowohl über die gesamte Messerringtiefe als auch über den kompletten Messerringumfang möglich. In der Praxis wurden so bereits bis zu 25% höhere Durchsätze, 20% weniger Energieverbrauch, eine um 20% verlängerte Lebensdauer der Verschleißteile und eine verbesserte Spanqualität erreicht.

Zudem zeigt DIEFFENBACHER wie Holzwerkstoffproduzenten mehr Flexibilität beim Rohstoffeinkauf gewinnen können, indem sie Frischholz durch Recyclingholz ersetzen – bei gleichbleibend hoher Plattenqualität. Altholzaufbereitungsanlagen von DIEFFENBACHER eliminieren Störstoffe und Verunreinigungen zuverlässig. So profitieren Anlagenbetreiber von reduzierten Rohstoffkosten und maximaler Reinigungseffizienz bei geringen Holzverlusten und steigern gleichzeitig die Nachhaltigkeit ihrer Produktion.

Der EVOjet M 2.0, die neue Generation der MDF-Beleimungssysteme, stellt den Beleimungsprozess buchstäblich auf den Kopf. Das System sorgt für hohen Durchsatz und Leimeinsparungen von bis zu 25%. Das vorzeitige Aushärten des Leims wird verhindert und Trockneremissionen reduziert.

Mit seinem intelligenten Hallenluftmanagement sorgt DIEFFENBACHER für saubere Luft in Produktionshallen und leistet damit einen großen Beitrag zu Arbeitssicherheit und Umweltschutz. Zur Einhaltung neuer, strengerer Grenzwerte für die Luftqualität kann das System problemlos in bestehenden Anlagen nachgerüstet werden. Das erste Projekt dieser Art realisiert DIEFFENBACHER für Swiss Krono in Heiligengrabe.

Neben der Präsentation innovativer Technologien und Dienstleistungen, freut sich das DIEFFENBACHER-Ligna-Team vor allem auf die vielen Gespräche mit Kunden und Interessenten. Stefan Zipf, Leiter der Business Unit Wood, fasst den DIEFFENBACHER-Ansatz wie folgt zusammen: „Abgesehen von fortschrittlichen technologischen Lösungen, sind wir davon überzeugt, dass es vor allem die partnerschaftliche Zusammenarbeit ist, die unsere Kunden weiterbringt und ihnen dabei hilft, auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben.“

„MOVE FORWARD. TOGETHER.“ Das ist nicht nur das Messemotto für die diesjährige Ligna, sondern auch die Kernaussage des neuen Markenauftritts von DIEFFENBACHER. Mit neuem Design, fortschrittlichen Technologien und noch stärkerer Kundenorientierung möchte sich das Unternehmen in Zukunft noch klarer profilieren.

 

HCOS High-Capacity Oscillating Screen

Bild: HCOS High-Capacity Oscillating Screen

 

MAIER MRZ Messerringzerspaner mit FlowOptimizer

Bild: MAIER MRZ Messerringzerspaner mit FlowOptimizer

 

MyDIEFFENBACHER

Bild: MyDIEFFENBACHER

 

EVOjet M 2.0

Bild: EVOjet M 2.0