Fiberforge gewinnt Focus Open Gold Design Award

Die Tapelegeanlage Fiberforge von Dieffenbacher gewinnt den diesjährigen „Focus Open Gold“ Award des Design Centers Baden-Württemberg.

Die 2016 von Dieffenbacher entwickelte Anlage dient der Großserienfertigung lokal verstärkter thermoplastischer Leichtbauteile. Als schnellste Tapelegeanlage der Welt kann sie pro Jahr mehr als eine Million Bauteile produzieren. Das Designkonzept der Fiberforge wurde von Defortec entwickelt.

Focus Open Gold Award für Fiberforge

Verleihung des „Focus Open Gold" Award in Ludwigsburg: v.l.n.r. Wolfgang Reimer, Regierungspräsident des Regierungspräsidiums Stuttgart, Anja Egerland, Defortec, Matthias Graf, Dieffenbacher, Stefan Grobe, Defortec, Markus Cermak, Defortec, Christiane Nicolaus, Direktorin Design Center BaWü

„Die Fiberforge Tapelegetechnologie ist eine generative Fertigungsmethode, mit der bauteilspezifische Preforms für den Leichtbau mit hoher Geschwindigkeit und ressourcenschonender Materialeffizienz gefertigt werden. Das entwickelte Design bringt die Schnelligkeit der Fiberforge, die Geradlinigkeit der Tapes und die Leichtigkeit der darauf produzierten Teile zum Ausdruck. Das Design formt eine Schutzhülle um die Anlage und erfüllt damit wichtige Funktionen. Für den Betrachter wird dadurch die Hektik der schnellen Bewegungen im Inneren der Maschine nicht mehr wahrgenommen und es entsteht eine gelassene Souveränität.“ (Matthias Graf, Direktor Technology und Development Dieffenbacher)

„Die Fiberforge ist für mich das perfekte Beispiel für die intelligente Kombination von Form und Hightech Funktion. Man spürt förmlich die Power und die Verarbeitungsgeschwindigkeit die in ihr steckt. Wir haben es hier geschafft, dass das Design beim Betrachter spontan Begeisterung weckt und dies mit der Marke Dieffenbacher verbunden wird.“ (Stefan Grobe, Geschäftsführer Defortec)

Die feierliche Verleihung des „Focus Open Gold“ Award fand am 13. Oktober im Rahmen der Ausstellungseröffnung im Scala in Ludwigsburg statt. Die Jury sprach 13 Produkten den „Focus Gold“ und 30 Produkten den „Focus Silver“ zu. 26 weitere Produkte erhielten den „Focus Special Mention“. Der Focus Open, Designpreis Baden-Württemberg, der über die Landesgrenzen hinaus für die Prämierung von herausragender Gestaltung bekannt ist, ist der einzige staatlich geförderte Staatspreis der Bundesrepublik Deutschland.

Über Dieffenbacher
Dieffenbacher ist ein führender Hersteller von Pressensystemen und kompletten Produktionsanlagen für die Holz- und Automobilindustrie. Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen aus Eppingen 490 Mio. Euro Umsatz. Dieffenbacher beschäftigt 1.700 Mitarbeiter weltweit. Jakob Dieffenbacher gründete 1873 die Maschinenschlosserei, aus der das Unternehmen hervorging, das heute in fünfter Generation in Familienbesitz ist. Der Geschäftsbereich Composites entwickelt Methoden, Prozesse und vollständig automatisierte Produktionsanlagen zur Herstellung faserverstärkter Bauteile.

Über defortec
Die defortec - design for technology GmbH ist eines der führenden deutschen Unternehmen für Industriedesign und Produktentwicklungen mit Schwerpunkt im Investitionsgüterdesign. Defortec entwickelt maßgeschneiderte Industriedesign Lösungen für internationale Kunden aus den verschiedensten Industriebranchen. Der Erfolg von defortec basiert auf über 20 Jahren Projekterfahrung, hoher Design-Sensibilität, Marktkenntnissen und branchenübergreifendem Engineering-Knowhow. Das Team aus 12 Industriedesignern um Dipl. Designer Stefan Grobe wurde in den vergangenen Jahren bereits mit über 50 internationalen Designpreisen ausgezeichnet.